POW-Camp Warren-Wood, England 1918

 
 In englischer Gefangenschaft von 1916-1918.
Der 19jährigeWannweiler NN geriet 1916 in englische Gefangenschaft.
Hier das Gefangenencamp "Camp Warren-Wood. England 1918". Fotografierte Zeichnung von O.St. Albert Klaus POW 14783.  Das Camp im Wald besteht aus Strohgedecken Walmdachhäusern. Überliefert ist, dass die Gefangenen im Meer gebadet haben.


Soldatengruppe im Camp.

Die Soldaten durften sogar ihre Auszeichnungen tragen. Der vierte von links trägt vorschriftsmäßig das Ordensband zum Eisernen Kreuz im zweiten Knopfloch.

Drei Soldaten im Camp vor ihrem strohgedeckten Haus.
Rechts der Wanweiler NN, Jahrgang 1897

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Der Wannweiler NN ist mein Opa
Jakob Walz,
Vater von Marianne Steimle geb. Walz

Gruß
Kurt Steimle
Walter Karl hat gesagt…
Danke für die Namensnennung.
Danke auch an Anne Steimle, sie stellte die Fotos zur Verfügung.
Gruß
W. Ott

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga