Echazhochwasser in Wannweil am 1. Juli 1953 (III)


Die Hauptstraße beim Brunnen an der mittleren Brücke.

Rechts Haus Nr.20 des Fahrradmechanikers Friedrich Walker, daneben die Metzgerei Kern und Bäckerei Klett. Hinter dem Elektromast die Eisenwarenhandlung des Karl Klett und dahinter die Obere Mühle..
Links sichtbar das Wirtshausschild des "Ochsen".

Die gegenüberliegende Häuserzeile in der Hauptstraße.

Das Gasthaus zum Ochsen, damals lebte der Ochsenwirt Georg Wollpert noch. Er starb im Oktober 1954 im Alter bon 82 Jahren. Rechts daneben das Bauernhaus Stoß, heute Ladengeschäft Schlecker

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga