Schullandheim 1962, die Abfahrt

Die Klasse 8 des Schuljahrganges 1948/49 fuhr vom 28.5. bis 9.6.1962 nach Wildberg im Schwarzwald ins Schullandheim. Es war das erste Mal und etwas Neues, dass die Wannweiler Volksschule einen Schullandheimaufenthalt anbieten konnte. Im Reutlinger Generalanzeiger kam ein Bericht. Der Schülerchor hat die Schüler feierlich verabschiedet, Rektor Otto Kempf hielt eine Ansprache. Die Eltern, meistens die Mütter trugen oder fuhren mit dem Handwagen die schweren Koffer zum Schulhof. Klassenlehrer Hans Hirsch wurde von seiner Frau assistiert. Ihr Töchterchen durfte auch mitreisen.

Kommentare

Raimund Vollmer hat gesagt…
Lieber Walter, war das nicht auch die Fahrt, bei der Eure Ankunft in Wannweil im Film "Das Wunder von Wannweil" festgehalten wurde? Ich meine, dass Du dies einmal erzählt hast...
Walter Karl hat gesagt…
Lieber Raimund, Du hast recht. Das Foto ist übrigens auch bei der Ankunft entstanden. Ich lass es mal hier drin. Wir haben uns in den zwei Wochen ja nicht wesentlich verändert.
Gruß: Walter

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga