Ein Nickerchen

Judith Wollpert (1872-1966) Kirchentellinsfurter Straße 4 in Wannweil
Nicht nur die Judith ist alt und schwach geworden, aber die Bank vor ihrem Elternhaus wird sie noch "ausheben". Die rüstige Neunzigerin braucht noch keinen Stock, nein, ein Stecken genügt. Müde ist sie auch nicht, die Augen sind halt zugefallen. Ihre Schwester Pauline mit der sie zusammen einen Haushalt führte ist 1961 gestorben, nun ist sie noch ein paar Jahre allein. Heute sind die Gräber und das Haus nicht mehr. Seit Dezember 1988 steht hier das Martin-Luther-Haus der ev. Kirchengemeinde.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga