Weihnachten 1928

Im Haus des "Schreiner-Christoph" wurde dieses Weihnachten verhalten gefeiert. Im September starb die Mutter, 54 Jahre alt. Die Töchter Pauline (1900-1962) und Martha (1911-1987) tragen Trauerkleider. Sohn Eugen (1909-1975) begleitet die Weihnachtslieder auf der Gitarre. An der Zither, bewegungsunscharf, wird der Bruder Christoph sitzen. Die Aufnahme machte Bruder Karl mit seiner Plattenkamera.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof