Deutsches Rotes Kreuz 1938



Rotes Kreuz, Einsatz auf dem Sportplatz Wannweil mit 2 Krankenträgern und 2 Schwestern. Rechts Anna Wollpert verh. Ott (1913-2005). Im Hintergrund die Häuser in der Hauptstraße. Der vordere Krankenträger ist Schreinermeister Karl Ott. Eine weitere Zeichnung aus dem Dienstbuch von 1930 zeigt eine provisorische Krankenschleife. Das große Wohnhaus links des Fußballtores, Hauptstr. 61, erbaute Johann Georg Leibßle (1857-1904). Er war Buchhalter in der Spinnerei und später Fabrikant.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga