LKW-Verkehr in der Nachkriegszeit

Spinnerei & Weberei Wannweil in den 50er Jahren. Ein Bundesbahn-Lastwagen bringt Baumwolle. Der schwere Büsing-Lastwagen bringt Baumwolleballen in die Spinnerei. Bei der Anfahrt ist er in einen Straßengraben gerutscht. Das Kennzeichen des LKW, BN03-5328, wurde in den besetzten Zonen der Bundesrepuplik von 1948 bis 1956 verwendet. BN steht für Britische Zone Niedersachsen.

Kommentare

Manfred hat gesagt…
Der Büsing-LKW hatte sich auf die schmale Straße zwischen Kusterdingen und Wannweil "verirrt". Die Baumwolle-Ballen mussten auf den Spinnerei-LKW umgladen werden, der Büsing musste über den "Letten" in die Spinnerei geleitet werden, weil er nicht unter die Eisenbahnbrücke in der Kusterdinger Straße durchpasste.

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof