Firsthalde wird aufgeforstet. Wannweil, 1935


Karl Wollpert auf der Firsthalde, Verbotstafel gegen Betreten der Firsthalde. Die Firsthalde wurde 1935 gegen den Protest der Landwirte aufgeforstet. Bürgermeister Zanzinger glaubte an den Rückgang der Landwirtschaft und sah die Ackerflächen in dortiger Hanglage als minderertig an. Er ließ an der Wannweiler Firsthalde 5 ha Ackerland durch den Reichsarbeitsdienst aufforsten. Kosten 1.451 RM. Im Hintergrund ist die Achalm zu erkennen. Rechts der Person der Fabrikschornstein von Gminder.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof