Nachkriegslastwagen der Spinnerei Wannweil

Spinnerei & Weberei Wannweil. Erster Nachkriegslastwagen von 1946 bis 1950. Beschriftung auf der Fahrzeugtür: "Spinnerei und Weberei Wannweil". Das Fahrzeug könnte ein Mercedes L701 sein, dieser Typ wurde in den Kriegs- und Nachkriegsjahren mit behelfsmäßigem Holzführerhaus gebaut. Aufgenommen im Fabrikhof der Spinnerei. Ob dieses Fahrzeug auch auf Holzgas umgerüstet wurde weiß ich nicht. Mir ist bekannt, dass in dieser Zeit die Spinnerei einen Holzgas-LKW fuhr. Fahrer war Ludwig Weißschuh.

Kommentare

Manfred hat gesagt…
Der LKW war auf Holzgas umgerüstet -
mein Vater hat oft erzählt wie umständlich das war (die halbe Ladefläche war vom Holz belegt) und wie gefährlich (die Holzvergaseranlage war undicht und gesundheitsschädliche Gase wurden frei).
Manfred Weißschuh, Metzingen
Walter Karl hat gesagt…
Ich bedanke mich bei Herrn Manfed Weißschuh für die Überlassung der Aufnahmen mit den Werks-LKW. Besten Dank auch für die hilfreichen Kommentare!

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga