Weihnachten 1916 im Schützengraben.


Feldpostkarte mit Fotografie aus dem Schützengraben. Vorn Wilhelm Hipp mit Ziehharmonika.

An Johannes Hipp, Bahnhofstraße in Wannweil. Den 12.1.1917. Hiermit ein kleines Andenken an Weihnachten 1916. Sonst geht’s mir gut. Freundlichst grüßt Wilhelm.

Hinter dem Christbaum stehen Stahlschilde als Brustwehr. Davor ein Maschinengewehr. Sieben Soldaten und ein Offizier feiern 1916 Weihnachten in Russland.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga