Feldküche um 1916


Wannweiler Soldaten
im I. Weltkrieg.


Hier rechts im Bild Albert Wollpert (1883-1952) mit zwei Kameraden an der Feldküche. Foto in Postkartengröße zum versenden geeignet.
Die Feldküche war immer eine Drei-Mann-Einheit, der Rest des Personals waren Hilfskräfte, die aus maladen Soldaten oder aus Zivilisten rekrutiert wurde. (Kartoffel schälen, Gemüse putzen, Holz hacken,
Wasser holen und Abwasch sowie Reinigungsarbeiten zählen zu den benötigten Hilfsleistungen).

Albert Wollpert im Kreis seiner Kameraden.


3. von links ist der Wannweiler Albert Wollpert, * 1.3.1883, Degerschlachter Straße 30. (Vater von Albert und Klara Wollpert).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga