Reutlingen Karlsplatz, damals Platz der SA

Eine Zeit lang, bis endlich alles kaputt war, nannten die Reutlinger unter OB Dederer den Karlsplatz "Platz der SA". Die Straßenbahn kommt vom Hauptbahnhof und fährt in den Karlsplatz ein. Die Fahrtrichtung ist am Stromabnehmer zu erkennen. Im Hintergrund rechts, vor dem Haus des "Samen-Sprandel" mündet die Straße Unter den Linden ein. Links biegen die Geleise in die Wilhelmstraße ab. (Auf dem Stadtplan von 1955 sind die Straßenbahnlinien mit Haltestellen rot eingezeichnet.)

Kommentare

Kengot hat gesagt…
Hi, I am interested in Germany.
And I've just started learning German.
I will enjoy watching the pictures, however it is difficult to understand these post you wrote.

Grüße aus Tokyo.

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga