Kirchplatz Februar 1902 und 1955



Am 22. November 1891 wurde die erweiterte Johanneskirche wieder eingeweiht. Der Platz vor der Kirche war bis zum Umbau Friedhof für die ganze Gemeinde. Die Bäume wurden am 20. März 1897 anlässlich des 100. Geburtstag von Kaiser Wilhelm I. während eines Festaktes gepflanzt. Im Jahr 1955 wurde die Kirche erstmals nach der Erweiterung renoviert. Damit es heller um die Kirche wurde hat man etliche Bäume entfernt. Ein Kastanienbaum hat bis heute überlebt. 2000 hat Schreinermeister Ott anlässlich des 100-Jährigen Betriebsjubiläums der Schreinerei einen weiteren Kastanienbaum gestiftet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

POW-Camp Warren-Wood, England 1918

Kriegerdenkmal, Einweihung am 13. August 1922