Betzingen, Jettenburger Straße 8


5. Reutlinger Lehenshof. 1711 übernahm Stephan Gutbrodt das Haus von seinen Vorfahren. 1747 heiratet Johann Jakob Wollpert aus Wannweil Eva, Gutbrodts einziges Kind und übernahm von ihrem Vater den gesamten Besitz. Johann Jakob Wollpert war ein Enkel unseres gemeinsamen Vorfahr Simon Wollpert, dem Stammvater auch aller Betzinger Wolperts. Die weiteren Besitzverhältnisse sind in den Reutlinger Geschichtsblätter 1986 Seite 133 ausführlich dokumentiert.

Kommentare

Werner hat gesagt…
Ich habe ein ganz ähnliches Bild

[IMG]http://up.picr.de/1495558.jpg[/IMG]

Hier klicken

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga