Marokkaner in Wannweil 1945-1946 (VIII)


Inspektion der 14. marokkanischen Maultierkompanie durch General Monsabert.

Hier ziehen die Inspekteure, voran der General,  in den Fabrikhof der Spinnerei und Weberei Wannweil ein. Im Hintergrund das Portierhäuschen. Im Gebäude links sind unten die Sanitär- und Umkleideräume der Belegschaft, oben Wohnungen untergebracht.

Vor dem Bürogebäude steht der Fahnenmast in einer kleinen Grünanlage mit dem Zeichen der 14. Maultierkompanie. Über dem Eingang zum Bürogebäude ist die französische Beschriftung "Bureaux" angebracht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga