Erinnerung an die Hungerjahre vor 1817


Gedenkbild an die Hungerjahre vor 1817. Original im Ortsarchiv, gerahmt.

Text: Zur dankbaren Erinnerung der Güte Gottes, welche der allgemeinen, unerhörten Theurung durch eine gesegnete Ernte ein Ziel setzte im Jahr 1817.Diese gedruckten und colorierten Blätter wurden vielerorts gerahmt und in die Stube gehängt. Die Ursache für diese Naturkatastrophe ist in Wikipedia nachzulesen.
Die Folgen der Napoleonischen Kriege, zusammenfallend mit Hungersnöten, lösten auch in Wannweil eine Auswanderungswelle aus.


Ein ähnliches Blatt ist aus dem Nachlass  von Schultheiß Brucklacher erhalten.

Hier sind die Farben schon stark verblasst. Interessant ist die Ähnlichkeit mit dem Blatt von 1817.
Unsere Vorfahren erkannten noch nicht die Zusammenhänge dieser Naturkatastrophe mit dem riesigen Vulkanausbruch in Indonesien.
Damals  schrieb man die Missernten dem Missbrauch der letzten guten Ernten zu. Die Napoleonischen Heere und auch der Befreiungskrieg verbrauchten enorme Mangen an Getreide und Feldfrüchten. Dabei wurde auch viel verdorben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga