Die Hauptstraße zwischen Brühlstraße und Schulstraße 1956

Blick in die Hauptstraße, 1956
Der Fotograf Albert Herb stand an der Einmündung der Bahnhofstraße.
Links im Bild das Gasthaus zur Linde Hauptstraße 31,  Pächter war damals der Metzger August Stößer. Der Besitzer und Wirt Christian Lumpp ist 1955 im Alter von 66 Jahren verstorben. 1962 richtet der Apotheker Harald Lehmann  in der ehemaligen Gaststätte Zur Linde die erste Wannweiler Apotheke ein.
Rechts die beim Echazausbau abgebrochene Häuserzeile 28 bis 36, im Bild Haus Rauscher Nr. 32 gegenüber der "Linde". Vor dem Gasthaus parken ein Motorrad mit Anhänger sowie ein Lloyd-Kleinwagen, mehrere Fahrräder sind abgestellt.
Die Häuserzeile ortsauswärts  bestand  damals durchgehend aus Geschäftshäusern: Gasthaus Linde, Fahrradmechaniker Emil Schneck, Lebensmittel Otto Deuscher, Gipser Willi Hauke, Schuhmacher Wilhelm Walz, Elektriker Christian Weber. Danach kam das Schulhaus, der Automechaniker Karl Maier, der Nähmaschinen- Maier, das Gipsergeschäft Erich Gutbrod, und das Frisörgeschäft Karl Döcker.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga