Ein "Neunziger" im Jahr 1964

Ernst Lumpp (25.11.1874 - 12.09.1967) an seinem 90. Geburtstag am Geburtstagstisch.
Der Mechaniker Ernst Lumpp heiratete am 11.02.1904 Wilhelmine Eberhardt, Tochter des Wannweiler Kronenwirts Gustav Eberhardt. Wilhelmine starb 1952 im Alter von 69 Jahren. Das Ehepaar blieb kinderlos.

Ernst Lumpp als Bräutigam.
 Als Sohn des Wannweiler Schmiedes Ludwig Lumpp und Friedericke Wollpert wuchs er im Kreis von 14 Geschwistern auf. Im Jahr seiner Heirat war die jüngste Schwester Wilhelmine 16 Jahre alt, sein ältester Bruder Johann Georg lebte als 46jähriger in Nebraska. Bruder August ist ein paar Jahre später nach Argentinien ausgewandert. Lumpps Großvater war mehrjähriger Gemeinderat in Ohmenhausen und machte den Russischen Feldzug 1812 mit.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga