Musketier Raiser beim 10. württ. Infanterieregiment Nr. 180 in Tübingen

Reserve 1904, 2. Kompanie 10. württ. Infanterie-Regiment Nr. 180, Tübingen. Musketier Raiser.
Gerahmtes Foto, 43/28 cm. Auf dem Rahmen steht: " Wenn Fürst und Volk zusammenstehn, kann nie ein Reich zugrunde gehen. Musketier Raiser".  Auf der Rückseite steht "Wannweil".
Wo der Musketier Raiser auf dem Bild steckt ist mir nicht bekannt, auch fehlen noch Informationen zu welcher Raiser-Familie er gehört. Das Bild ist ein Flohmarktfund. Auf dem Weg dorthin ist die Herkunft verloren gegangen.

Ausschnitt mit den Militärmusikern.
Die Militärmusiker erkennt man an den "Schwalbennestern". Diese wurden an den Schultern eingehakt oder eingenäht. An ihnen waren Truppengattung und Dienstgrad erkennbar. Bis in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts waren Schwalbennester Bestandteil vieler zivilen Musikvereinsuniformen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga