Schülerlotsen in Wannweil

Lehrer Hans Hirsch und Herr Ruggaber von der Polizei mit einer Schülerlotsengruppe auf dem Schulweg


Mädchen des Jahrgangs 1943/44 als Schülerlotsinnen, heute Verkehrshelfer genannt,


Nach der Inbetriebnahme der Uhlandschule im Herbst 1956 führte der Schulweg über die Kusterdinger Straße. Um den Kindern Sicherheit beim Überqueren der Straße, welche damals noch keinen Gehweg hatte, zu gewähren wurde mit der Verkehrswacht und der Polizei eine Schülerlotsengruppe gegründet. 1971 gab es eine Sondermarke der Deutschen Bundespost mit dem Schülerlotsensymbol. Das blaue Verkehrszeichen Nr. 356 weist seit 1970 auf Schülerlotsen hin.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof