Schulausflug an den Bodensee 1951


Schülersonderzug an den Bodensee


An dem Schülersonderzug an den Bodensee beteiligten sich die Lehrkräfte Thomas, Metzger, und Kempf mit über 120 Schülern der Oberklassen.
Tag: Mittwoch, 27. Juni 1951. Abfahrt 5:29 Uhr, Rückkehr 23:45 Uhr.
Bei aufhellendem Wetter, das bislang sehr unbeständig, teilweise schlecht und kalt war, führt der Sonderzug hunderte von Schülern aus dem Raum Metzingen bis Horb das Neckartal aufwärts über Tübingen-Horb-Rottweil nach Tuttlingen und durch das Hegau über Singen nach Radolfzell dem See entlang zur Endstation Konstanz. In Gruppen wird eine einstündige Stadtbesichtigung durchgeführt. Um ½ 1 Uhr sammelt sich alles im Hafen um mit dem Sonderschiff „Überlingen“ auf die Insel Mainau zu fahren. Ein fast zweistündiger Aufenthalt gibt Gelegenheit, diesen herrlichen Platz zu genießen. Die Weiterfahrt führt durch den ganzen Überlinger See in einer großen Schleife an Überlingen und den Pfahlbauten zurück nach Meersburg. Dort gibt’s nur einen kurzen Halt, um 5 Uhr startet der Dampfer zur Rückfahrt nach Konstanz wo der Sonderzug ebenfalls bereits zur Abfahrt bereit steht. Unter Gesang und Jubel, einem bewegten „Auf Wiedersehen“ und frohem Tücher schwenken verlassen die um ein herrliches Erlebnis reicher geworden Schüler Stadt und See.
Aus dem Tagebuch von Rektor Otto Kempf

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof