Wilhelm Heim, Kriegsproduktion in Betzingen

Rechnung von Firma Wilhelm Heim, V1-Produktion in Betzingen für Bretter.  Rechnungsempfänger : Christoph Ott. Die Bretter waren vermutlich für Verpackungskisten bestimmt. Sie trugen teilweise die Aufschrift "Wichtiges Wehrmachtsgut, sofort zurücksenden". Nach der Brückensprengung am 19. April 1945 benötigte der Schreinermeister Christoph Ott Bretter zur Notabdeckung seines Hausdaches.

Im Jahr 2010 noch vorhanden:  Brett im Bühnenboden in der Au 3. Stammt von der Firma Wilhelm Heim, V1-Produktion in Betzingen. Schablonenaufdruck "Wichtiges Wehrmachtsgut! Sofort zurücksenden! WL Kdo 428 A" (Wehrmacht Luftwaffe Kommando 428 A").
Hier Näheres zur V1-Vergeltungswaffenproduktion in Betzingen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga