Schirm & Mittler, Buntweberei


Das obere Bild zeigt die untere Fabrik Schirm & Mittler in der Ansicht von 1900. Darunter eine Zeitungsanzeige aus den 30er-Jahren. Die Söhne des Fabrikanten Adolf Leuze, Max und Gustav Leuze führten die Fabrik auch nach dem Krieg weiter. Später firmierte die Firma unter "Leuze und Rilling". 1963 wurde die Firma von der Steiff-Gruppe Giengen übernommen und stellte Glasfasergewebe her. Nach Auflösung der Firma sind heute die Firmen "Spritzgussa" und "Entsorgungstechnik Joos" auf dem Gelände tätig.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SV 21 Wannweil, der Weg zur I. Amateurliga.

Wannweil und seine 15 Lehenshöfe, der 4. Hof

SV Wannweil, Meister der II. Amateurliga, Gruppe 4 im Spieljahr 1969/70; Zweiter Aufstieg in die Schwarzwald-Bodenseeliga